Pancakes mit Holunderblüten

Pancakes mit Holunderblüten

Wenn es sich zeitlich ausgeht und ich unserem Kind etwas wirklich Gutes tun will, dann mache ich Pancakes zum Frühstück. Inspiriert durch meinen Cousin habe ich diesmal etwas besonderes ausprobiert: Ich habe frisch gepflückte Holunderblüten in den Teig gemischt. Und? Das Aroma der Holunderblüten war dezent herauszuschmecken, die Pancakes fluffig wie immer.

KaV_Pancakes mit Holunderblüten 02

Ingredients

  • 1 Ei
  • 1 Eiklar
  • Prise Salz
  • Milch (ca. 200 ml)
  • Dinkelmehl (ca. 4 EL)
  • Mandelmehl (ca. 4 EL)
  • Ahornsirup (ca. 1 EL)
  • Holunderblüten

Directions

  1. Ei und Eiklar mit dem Schneebesen schaumig schlagen, eine Prise Salz hinzufügen.
  2. Milch hinzugeben, weiter mit dem Schneebesen verrühren.
  3. Dinkelmehl und Mandelmehl (egal, wie viele EL schlussendlich – ich achte immer auf ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen den beiden Mehlsorten) mit dem Schneebesen unterrühren.
  4. Einen Schuss Ahornsirup und eine Handvoll Holunderblüten unterrühren, dann den Teig ca. 15 Minuten rasten lassen.
  5. Nach dem Rasten mittels Schneebesen die Konsistenz überprüfen – der Teig sollte ziemlich zähflüssig sein.
  6. In einer beschichteten Pfanne Kokosnussöl (pro 3 Pancakes nehme ich in etwa ein mandelgroßes Stück) schmelzen und dann mit einem Schöpfer 3 Kleckse Teig in die Pfanne geben. Wenn der Teig unten anbäckt, die Pancakes wenden.

Wir mögen unsere Pancakes am liebsten mit ordentlich viel Ahornsirup darüber, unsere Tochter bekommt sie allerdings auch „pur“ als Jause in die Schule mit und sie hat noch nie welche zurückgebracht … 😉

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*