Schwarzes Gold im Salatdressing

Schwarzes Gold im Salatdressing

Gestern gab’s bei uns indische Küche: Hühnchen tikka masala mit Jasmin-Natur-Reis und Salat. Für Letzteren nahmen wir Lollo bianco, Tomaten, eine Avocado und einen Pfirsich. Beim Salatdressing probiere ich ja immer wieder was Neues aus, vor allem experimentiere ich gerne mit den verschiedenen Sorten des Lustenauer Senfes. Diesmal habe ich mich für die Sorte Schwarzes Gold entschieden – der Senf besteht zu einem Drittel aus Traubenkernöl und enthält weiters weißen Balsamessig, gelbe Senfkörner, Rohrohrzucker, Salz und Aktivkohle.

Hier die genauen Angaben zum Dressing:

Ingredients

  • Olivenöl
  • weißen Balsamico
  • Salz, Pfeffer
  • ein Schuss Wasser
  • 1 TL Sweet Chilisauce
  • 1/2 TL Scharfe Chilisauce
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 TL Schwarzes Gold von Lustenauer Senf

Alle Zutaten miteinander vermengen und mit einem Schneebesen schön durchrühren. Dann den Blattsalat in dieselbe Schüssel geben und mit den Händen ordentlich durchmischen, damit sich das Dressing gut verteilt und wirklich jedes Salatblatt was davon hat. Anschließend die in Stücke geschnittene(n) Tomaten und Avocado sowie den gewürfelten Pfirsich auf dem Salat verteilen.

Optisch war meine neue Dressingkreation ehrlich gesagt nicht so das Highlight (ziemlich gräulich), aber geschmacklich dafür umso besser – und darauf kommt’s schlussendlich doch an, oder?! 😉

Schwarzes Gold im Salatdressing 02

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*