Sennbutter aus 100 % Rohmilch

Alles in Butter?

Ich erinnere mich, dass ich als Kind Butter nicht mochte. Überhaupt nicht. Ich konnte ihr so gar nichts abgewinnen. Sie schmeckte mir nicht und, gerade erst aus dem Kühlschrank genommen, war sie dermaßen bockhart, dass ich beim Versuch, sie auf einer Scheibe Brot zu verstreichen, jedesmal verzweifelt bin. Ich griff also lieber zu Rama, später zu Becel.

Viele Jahre sind seither ins Land gezogen. Schon vor langer Zeit habe ich von Margarine auf Butter umgesattelt. Seit wir KÖSTLICHES AUS VORARLBERG auf die Beine gestellt haben, bin ich sowieso einer der größten Butter-Fans. Um genau zu sein: Fan von Sennbutter.

Sennbutter von der Sennerei Huban in Doren
Edelweiß Prägung

Die Sennbutter der Sennerei Huban, deren köstliche Käse wir auch verkaufen, wird aus Rohmilch hergestellt. Das bedeutet, die Milch wurde nicht pasteurisiert (= kurzzeitige Erhitzung auf 75°C bis 100°C). Die von der Sennerei Huban verwendete Milch stammt übrigens von den Kühen von 21 Bauern aus der Umgebung. Es handelt sich dabei um 100 Prozent Heumilch, das heißt, die Kühe bekommen KEIN Silofutter (auch „Silage“ genannt), sondern ernähren sich vornehmlich von Gras und Heu. Und genau das schmeckt man bei der Sennbutter: Je nach Jahreszeit und je nachdem, welche Gräser und Kräuter auf der Alp, auf den Wiesen und Feldern gerade wachsen, weist eben auch die Sennbutter feine geschmackliche Nuancen auf. In jedem Fall schmeckt die Sennbutter der Sennerei Huban immer vollmundig, rund und vor allem nach Milch – wie frisch von der Alpe. Schauen Sie sich einfach die Bilder an … Und? Haben Sie schon Gusto bekommen?

Hier finden Sie übrigens noch interessante Infos zum Thema Rohmilch.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*