Bergkäse von der Sennerei Huban

Warum kribbelt mancher Käse an Lippen, Zunge, Gaumen?

Haben Sie auch schon bemerkt, dass mancher Käse an Lippen, Zunge und Gaumen kribbelt, sich scharf anfühlt, manchmal sogar richtiggehend brennt? Ich spreche hier speziell von Rohmilchkäse, wie Bergkäse einer ist. Bergkäse wird aus Rohmilch, also unbehandelter, unpasteurisierter Milch hergestellt, die voller nützlicher Bakterien ist, aber auch für den Menschen gefährliche Keime enthalten kann. Um die Menge der Letzteren so gering wie möglich zu halten, sind höchste Hygienebedingungen unabdingbar – und zwar nicht erst in der Sennerei, sondern bereits im Stall bzw. bei den Kühen selbst. Je sauberer die Kühe und ihre Euter sind und je hygienischer der Stall und die Milchkammer am Bauernhof, umso qualitativ hochwertiger ist das Ergebnis bei der Rohmilch und folglich beim Bergkäse.

Das erfordert konsequentes Qualitätsmanagement inklusive laufender Kontrollen, wie uns Thomas Schwarz, Sennmeister der Sennerei Huban, erzählt. Jene Bauern, die die Milch ihrer Kühe an die Sennerei Huban liefern, waschen ihre Kühe regelmäßig und säubern deren Euter vor dem Melken. Das bedeutet natürlich mehr Aufwand für die Bauern, den die Sennerei Huban mit einem höheren Preis abgilt. Nur so kann die erstklassige Qualität der Rohmilch und folglich des Bergkäses dauerhaft sichergestellt werden. Bergkäse von der Sennerei Huban, den wir hier in Wien verkaufen, kribbelt nicht, brennt nicht, ist nicht scharf, sondern schmeckt einfach nur KÖSTLICH.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*