Saskia, Susanne & Hardy Lohs am Genussfestival 2017

Das war das Genussfestival 2017

Am Muttertagswochenende, von 12. bis 14. Mai, verwandelte sich der Stadtpark in Wien in einen Hotspot für Genussfreudige & Kulinarikfans. An rund 190 Verkaufsständen und in weißen Pagodenzelten boten heimische Manufakturen ihre köstlichen Produkte feil. Wir waren Teil davon: Mit KÖSTLICHES AUS VORARLBERG offerierten wir dreierlei Bergkäse sowie dreierlei Schnittkäse von der Sennerei Huban an und drei Sorten Camembert von der Feinkäserei Bantel. Unsere weiße Hütte teilten wir uns mit Sonja & Harald Schobel von Schobel Höchstgenuss, die mit ihrem Subirer und den Trockenfrüchten in Rohkostqualität vor Ort waren, und mit Herbert Bösch und Brigitte von Lustenauer Senf, die die gesamte Bandbreite ihrer süßen und scharfen Senfe im Gepäck hatten. Die Produkte beider Manufakturen sind übrigens in Wien über/bei uns erhältlich.

Wir sind ja schon gespannt auf die offiziellen Zahlen – noch ist lediglich von „abertausenden Besuchern“ die Rede. Während der drei Tage haben wir es jedenfalls tatsächlich kein einziges Mal geschafft, selbst eine Runde am Genussfestival zu drehen und an den mannigfaltigen Ständen zu gustieren, weil einfach tatsächlich von früh bis spät die Hölle los war an unserem Stand. Käse zur Verkostung aufschneiden, interessierte Genießer beraten, Auskunft geben, erklären, verkaufen, einpacken, abwiegen, kassieren, Visitenkarten austeilen – so ging es drei Tage lang von 10 Uhr vormittags bis 9 Uhr abends, außer Sonntag, da war schon um 17 Uhr Schluss.

Gottlob waren uns auch etliche Freunde besuchen, andernfalls hätte es wahrscheinlich nicht mal Fotos von uns am Genussfestival gegeben … 😉

Hier geht’s zur Pressemitteilung des GenussFestivals und auch Hotel & Touristik hat schon berichtet.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*