Kaltgepresste Muse in Rohkostqualität

Nach dem Pressen lässt die Ölmühle Sailer die Öle sedimentieren. Dabei setzen sich die noch im Öl vorhandenen Faser- und Schwebstoffe am Gefäßboden ab. Dann wird das Öl abgeschöpft und in Flaschen gefüllt. Die abgesetzten Faser- und Schwebstoffe füllt die Ölmühle Sailer als naturbelassene, äußerst geschmackvolle Muse in Gläser ab. Die Muse eignen sich bestens für Fruchtsalate, Pestos, Smoothies und Porridge – und auch pur genossen schmecken sie einfach köstlich.